Mittwoch, 7. Januar 2015

Naturhistorisches Museum.

Okay, okay, ein Beitrag noch aus dem Urlaub, diesmal wirklich der allerletzte :D
Ich hatte ganz vergessen, dass ich noch nicht über unseren Ausflug ins Naturhistorische Museum gebloggt hab^^. Eigentlich hatten wir uns sponatan umentschieden, statt der toten Tiere lieber lebende zu schauen und somit ins Haus des Meeres zu gehen. Aber als wir dort ankamen, reichte die Schlange bis zum Ende der Stadt, und mir wurde schon allein bei dem Gedanken, dass alle diese Leute dann nachher in diesem kleinen Haus sind, und ich mittendrin, ein wenig schlecht. Also doch tote Tiere.
Im Naturhistorischen Museum läuft zur Zeit eine Ausstellung über Mammuts, die mich sowieso noch interessiert hätte.Gezeigt werden einige Mammutbabymumien, die einem schon ein wenig leid tun, wenn man sie sich anschaut. Diese Puschel hier sind hingegen nicht echt:
Der hier allerdings schon:


Weiter gehts zu der Evolution des Menschen:




Uuund: Dinoooos!!!!!




yeeay :)))

Hatte ich erwähnt, wie voll es war? Schreckliches Gewusel.... Beweis gefällig?

 Oh. Ups. Okay, es war wirklich voll. Nur für die Mineralien schien sich irgendwie keiner so richtig zu interessieren. Völlig zu Unrecht, wenn ihr mich fragt.



Also ich finds toll!
DAnn kam natürlich noch das Stockwerk mit den "normalen" toten Tieren. (Da hatte mich mein Kreislauf allerdings endgültig verlassen, also hab ich mich ins Cafe gesetzt.)