Sonntag, 7. Februar 2016

Stürmischer Ausflug nach Sylt.

 Heute zeige ich euch noch ein paar Fotos von einem schönen Nachmittag auf Sylt... den allerdings wohl nicht jeder unbedingt als "schön" bezeichnet hätte.
 Schon auf der Hinfahrt wurde in der Bahn eine Sturmwarnung durchgesagt. Hoppla. Und ich wollte unbedingt am roten Kliff spazieren gehen, das auf der zum offenen Meer gelegenen Seite der Insel liegt.
 Und natürlich hab ich mich auch von so einer kleinen Sturmwarnung nicht abhalten lassen.
 Zugegeben, der Wind war schon nicht ohne. Obwohl ich finde, dass man das auf den Bildern garnicht soo sehr sieht. Da sind zwar Wellen, okay, aber keine meterhohen Brecher, wie man sie von einem Sturm, der etwas auf sich hält, jaeohl mindestens verlangen darf.
 Die beiden waren auch relativ unbeeindruckt.

 Und die Muscheln sowieso.

 Ich persönlich schlafe ja gern bei dem Geräusch von Wellen. Da war mir jetzt bei diesem Spaziergang nicht unbedingt nach, dafür sahen sie dann doch zu kräftig aus.


 Auf diesem Bild könnt ihr sehen, woher das Rote Kliff seinen Namen hat.

 Möwen sahen wir auf dieser Seite der Insel relativ wenig. Hatten vermutlich auch die Sturmwarnung gehört.

 Dieses Foto hat mein Freund gemacht :)

 Wenn es nicht so düster wäre, könnte man hier nochmal das Rote Kliff bewundern. Tja, das Wetter. Was soll man machen. Ich war bei dem Anblick der Leiter dann doch relativ erleichtert, da ich noch etwas wacklig auf den Beinen ist und so viele Kilometer am Strand dann doch kein..äh..Spaziergang sind.

 Und mal wieder ein Outfit-Bild, dass es bestimmt in das nächste Modemagazin schaffen wird. Das tolle Tuch, das mir erspart hat, kiloweise Sand einzuatmen, hab ich mir grad vorher in Westerland gekauft. Sehr praktisch! Ich war von der Windstärke erst so richtig beunruhigt, als der Wind es ein paar mal fast schaffte, mir die Mütze vom Kopf zu reißen, obwohl ich sie unter der Kapuze festgezurrt hatte.

 Dort oben sind wir nachher zurückspaziert.

 Und yeay, einen Seehund haben wir auch gesehen! ;)

Und hier noch einmal der Beweis: Das Kliff ist wirklich rot.
Der Spaziergang war wirklich herrlich, aber die Tasse Tee und das Stück Kuchen im Anschluss waren unbezahlbar :D