Sonntag, 10. August 2014

Schönes Wochenende.

Die letzten beiden Tage waren psychisch mal wieder eine Challenge für mich.
Am Freitag waren wir zum Grillen bei Freunden meines Schatzes eingeladen. Ich hatte keine Ahnung, wie viele Leute kommen, wie lang es dauert etc. Das ist für mich eine echte Herausforderung.
Lustigerweise hatte ich ein arges Dejavu, als wir bei denen auf dem Balkon saßen. Nur nicht so wie sonst, dass einem die Situation bekannt vorkommt, sondern ich wusste, dass ich davon geträumt hab, zwei Nächte vorher. Es war alles ganz genau so wie im Traum. Dabei war ich noch nie in der Wohnung. Lustig.

Die ersten Stunden waren wir nur zu viert, die letzten kamen dann noch Freunde vom Gastgeber (und seine Freundin war noch genervter als ich^^ Das war lustig.)
Alles in allem bin ich sehr stolz auf mich gewesen, dass ich mitgegangen bin und garnicht so fertig war, wie sonst bei sowas (ich hab ein Problem mit Events, wo Menschen sind, die eventuell erwarten, dass ich mich mit ihnen unterhalte, wenn ich sie nicht kenn. Klingt komisch. Ist aber so.)

Gestern waren wir dann auf der Nippon Nation. Ich war noch nie auf einer Anime-/Manga-Convention, und ich kenn auch sehr wenige Animes und Mangas. Deshalb war ich etwas unsicher, ob ich mich zum Beispiel beim Melodie-Raten-Wettbewerb furchtbar langweilen würde. Doch dem war nicht so. Ich hatte einen wirklich schönen Tag. (okay, auf die letzten Stunden hätte ich verzichten können- die Animes, die gezeigt wurden, waren absolut null nach meinem Geschmack. Aber ansonsten wars echt schön.)

 (Bissi spooky^^)


 (aber ich hab meine nomnoms bekommen^^)

Heut ärger ich mich ein wenig, ich hätte locker noch mit gekonnt, da meine Eltern doch erst um 16 Uhr kommen. Mist.
Dafür putze ich jetzt (yay.), räume auf und höre nebenbei ein wenig Saltatio Mortis.