Samstag, 28. Februar 2015

Rezension: Taavi Soininvaara- Finnisches Inferno



Erschienen 2008
Hörbuch, 8 CDs

Inhalt: Bei einem Toten taucht ein Zahlencode auf, der offenbar zu dem finnischen Sicherheitssystem „Inferno“ gehört. Verschiedene Parteien versuchen, diesen Code in die Finger zu bekommen, während das finnische Ermittlerteam versucht, dies abzuwehren und gleichzeitig herauszufinden, wer im Entwicklerteam der Verräter ist.

Meine Erfahrung mit dem Hörbuch: Im Moment lasse ich Hörbücher meist während der Arbeit laufen, sodass ich manchmal zwischendurch etwas unaufmerksam bin und Mitdenken sowieso nicht das Thema ist. Dieses Hörbuch lies sich aber trotzdem gut hören, die Story ist ganz spannend, die Verdachtslage springt hin und her und bis zum Schluss bleibt es interessant zu hören, wer jetzt wo und wie verwickelt ist. Es werden zwar einige Anspielungen auf den ersten Teil der Reihe gemacht, aber man versteht auch alles ohne diesen zu kennen.