Sonntag, 31. Mai 2015

Erkenntnis des Abends: Ohne Buch ist alles doof.

Ich war den ganzen Tag bei meinem Freund, wir habe die Serie "Under the Dome" geschaut, gefällt uns sehr gut.
Jetzt bin ich allerdings zu Hause und... habe schon auf der Rückfahrt festgestellt, dass ich mein aktuelles Buch vergessen habe. Normalerweise wäre das kein Problem, ich würde einfach ein neues anfangen, aber so kurz vor dem Urlaub will ich nicht noch zehn Baustellen haben, die ich dann entweder alle mitnehmen oder drei Wochen ruhen lassen muss...
Das heißt, ich habe gerade nichts zu lesen.
Und auch wenn das jetzt eigentlich ja kein Weltuntergang ist.... fühle ich mich gerade trotzdem wie ein kleines Kind, dem jemand den Lolli weggenommen hat.
Genau das richtige Gefühl, um sich ins Bett zu verziehen und zu schmollen.
Meh.