Dienstag, 10. November 2015

Burgruine Aggstein.

 Die Burgruine Aggstein ist mir von allen Burgen und Schlössern, die ich in den letzten Jahren gesehen habe, besonders ans Herz gewachsen.
 Im Rittersaal wurde gerade eine Veranstaltung aufgebaut- diese Fotos hat meine Mutter gemacht, dankesehr :)
 Ritter von der Kabelrolle :D

 Mein Schatz versuchte mich damit zu ärgern, dass er behauptete, ihm wäre mein Objektivschutz in den Brunnen gefallen und war etwas enttäuscht, dass das nicht so ganz den gewünschten Effekt hatte: Mittlerweile habe ich mich schon an den Gedanken gewöhnt, dass das Ding irgendwann verloren geht, so oft, wie das schon fast der Fall war^^.
 Die Burg Aggstein wurde  wahrscheinlich um das Jahr 1200 gebaut.
 Dder Ausblick war jetzt nicht sooo weitreichend, aber der Nebel passte wunderbar zur Stimmung der Ruine :)



 Aus irgendeinem Grund geriet die Burg in Vergessenheit und zerfiel zur Ruine, sie wurde im 19. Jahrhundert wiederentdeckt, steht zumindest auf der Homepage- ich frag mich, wie man so eine burg einfach vergessen kann? Und übersehen?^^






 Hihi, ein Burgtreppenmonster gibts auch ;)
 Noch an zwei Wochenende diesen Monats findet auf der Burg ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt statt- das lohnt sich bestimmt, schaut doch mal vorbei :)
 Dann könnt ihr euch auch gleich den Märchenkeller anschauen ;)