Mittwoch, 1. Oktober 2014

Tag 2.

74,8 kg.
Kopfschmerzen sind weg. Das Gefühl, keinen Hunger zu haben, das den ganzen gestrigen Tag ausgemacht hat, auch.
Der Greenie schmeckte heut ein wenig nach Komposthaufen. Vielleicht war irgendwas nicht mehr gut?
Ich mag meinen Kaffee haben.
Heut wird ein Arbeitstag. Eine Woche hab ich noch, dann muss die unselige Arbeit fertig sein. Und zwar endgültig.

Ich hoffe, dass ich mich heut auch noch zum Sport aufgerafft bekomme. Glaub aber schon.

Edit:
Es regnet, und es ist grau. Aber das ist gut, zumindest heute. Das Zimmer ist wieder sauer und halbwegs ordentlich, einige Sachen haben sich quasi von selbst aussortiert (Wasserkocher+Entkalkungstablette vergessen= mittlere Überflutung=sehr viel tropfender Papiermüll, der vorher mal Uniunterlagen war) und ich schaffe es zumindest mal, ein wenig weiter zu kommen für die Arbeit.
 (Im Hintergrund mein irgendwie anders geplanter Kräuterkasten, in dem während meines Urlaubs eine Basilikumpflanze in die Höhe geschossen ist, mit der ich nicht mehr gerechnet hätte- ohne dass sich irgendwer gekümmert hat. *freu*)