Samstag, 18. Juli 2015

Rezension: Jan Costin Wagner: Das Licht in einem dunklen Haus



Erschienen: 2011
Hörbuch, 5 CDs

Inhalt:Zwei finnische Ermittlertruppen untersuchen Morde: Auf der einen Seite wurde eine Frau, die im Krankenhaus im Koma lag und wahrscheinlich sowieso nicht überlebt hätte, umgebracht, auf der anderen Seite gibt es eine Mordserie, bei der Männer in der Öffentlichkeit umgebracht werden, ohne dass der Täter irgendjemandem aufgefallen ist. Nach einiger Arbeit stellen die Ermittler fest, dass die beiden Fälle irgendwie zusammenhängen.

Meine Erfahrung mit dem Hörbuch: Leider musste ich feststellen, dass es in der Stadtbibliothek doch nicht so viele interessante Hörbücher gibt, wie ich gehofft hatte. Ich hatte mir aber gerade eine Mandala-Buch zum Ausmalen gekauft, und ich wollte gern ein Hörbuch dabei hören. Dies war dann mein Verzweiflungsgriff. Und dafür war es eigentlich ganz gut. Ein typischer Krimi, relativ spannend, kein allzu überraschendes Ende, ganz gut zu hören, so nebenbei.